Akupunktur

Die klassisch chinesische Akupunktur – als Teilgebiet der traditionell chinesischen Medizin (TCM) –  ist eine Regulationstherapie, die den Ausgleich der Energie in den Funktionskreisen ( Meridianen ) zum Ziel hat.

Beschwerden und Erkrankungen werden als Symptom von Dysbalancen der gegensätzlichen Energien – Yin und Yang- interpretiert oder auch als Mangel oder Stagnation der Lebensenergie ( Qi) .

Nach entsprechender Anamnese und Diagnostik werden gezielt Nadeln an ausgewählten Punkten gesetzt.

Neben Nadeln kommt auch Wärmetherapie ( Moxa) zur Anwendung.

Bei der Ohrakupunktur werden Körperareale bestimmte Punkte am Ohr zugeordnet. Mit übergeordnete Punkte werden spezifische Symptome behandelt.

Ich nutze ausgewählte Punkte am Ohr gern ergänzend zu anderen Akupunkturformen.

Für chronische Schmerzen der Kniegelenke bei Arthrose oder chronische Schmerzen der Lendenwirbelsäule übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für bis zu 10 Behandlungen/ Jahr bei den dafür qualifizierten und zugelassenen Ärzten.

Für Privatversicherte ist die Erstattung der Akupunktur zur Schmerzbehandlung Regelleistung der GOÄ.

 

 

Triggerpunktakupunktur hat sich insbesondere zur Behandlung von Schmerzen des Bewegungsapparats sehr bewährt.

Aufgrund zahlreicher Fortbildungen sowie langjähriger Anwendung verfüge ich in dieser Therapieform über eine besondere Erfahrung.

Link…

Triggerpunktakupunktur

Triggerpunkte sind lokal verhärtete, druckschmerzhafte Areale in den Muskelfasern. Sie können lokal, aber typischer Weise auch an entfernter gelegenen Körperregionen Schmerzen verursachen.

Besonders Schmerzen des Bewegungsapparats ( Wirbelsäule, Gelenke) sind häufig durch Triggerpunkte verursacht oder begleitet.

Auch bei Kopf- oder Bauchschmerzen sind Triggerpunkte als Auslöser bekannt. Es lohnt sich genauer hin zu schauen, insbesondere wenn keine sonstige Schmerzursache gefunden wurde.

Indikationen ( Beispiele ):

Schmerzen der Halswirbelsäule, – Brustwirbelsäule, – Lendenwirbelsäule, `Ischias`, Hüftschmerzen, Knieschmerzen, Epicondylitis